1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Entscheidung im Fall Djir-Sarai im Oktober?

Grevenbroich : Entscheidung im Fall Djir-Sarai im Oktober?

Die Universität Köln möchte spätestens Anfang Oktober eine Stellungnahme zur Doktorarbeit von Bijan Djir-Sarai abgeben. Das teilte Uni-Sprecher Patrick Honecker auf NGZ-Nachfrage mit.

Die Dissertation von Bijan Djir-Sarai war im Mai ins Visier der Internet-Plattform "Vroniplag" geraten. Der Vorwurf: Der Grevenbroicher FDP-Bundestagsabgeordnete soll Textstellen in seiner Dissertation nicht als Zitate ausgewiesen und auf entsprechende Quellen-Hinweise verzichtet haben. Bijan Djir-Sarai weist die Vorwürfe zurück, die Kölner Uni leitete ein Prüfungsverfahren ein.

Die Plagiatsjäger auf "Vroniplag" werfen Djir-Sarai aktuell vor, dass sich auf 121 von 180 Seiten seiner Dissertation Plagiate fänden. Dies mache einen Anteil von 67,22 Prozent aus. Auf 29 Seiten seien zudem mehr als 75 Prozent Plagiatstext vorzufinden.

Djir-Sarai will sich nicht zum Verfahren äußern. Auf seiner Homepage schreibt er: "Die Klärung des Sachverhaltes von Seiten der Universität gilt es abzuwarten. Unabhängig davon prüfe ich derzeit die im Internet verbreiteten Vorwürfe von Verstößen gegen die Grundsätze wissenschaftlichen Arbeitens."

(NGZ/rl)