Elsen: Bankangestellte entlarvt Betrügerinnen

Zeugensuche in Grevenbroich: Bankangestellte entlarvt Betrügerinnen

Eine aufmerksame Bankangestellte hat eine Frau aus Grevenbroich davon abgehalten, zwei Betrügerinnen ihr gesamtes Erspartes zu geben.

Die Bankangestellte wurde am Mittwoch misstrauisch, als eine Seniorin in Grevenbroich-Elsen ihre gesamten Ersparnisse abheben wollte. Die Kundin hatte ihr von zwei Frauen erzählt, die im Auto warteten. Als der Filialleiter Ausschau nach dem Auto hielt und die Polizei informierte, fuhren die Frauen weg.

Wie sich herausstellte, hatten die beiden die Seniorin aufgesucht, weil die eine Haushaltshilfe suchte. Sie fuhren sie zunächst zum Supermarkt und schafften es, die Frau dazu zu überreden, ihnen ihr Erspartes zu geben, damit die Frauen es angeblich sicher aufbewahren könnten.

  • Grevenbroich : Bankangestellte verhindert Betrug

Sie waren in einem blauen Kleinwagen unterwegs. Die Ältere war etwa 46 bis 48 Jahre alt, 1,55 bis 1,60 Meter groß, hatte blond gefärbte, schulterlange Haare und trug eine Brille. Ihre Komplizin war 25 bis 30 Jahre alt, auffallend schlank und hatte blond gesträhnte, schulterlange Haare.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(hsr)