1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Einsatz in Grevenbroich: Alarm in der Coens-Galerie

Feuerwehreinsatz in Grevenbroich : Rauchmelder schlägt an – Alarm in Einkaufspassage

Am Donnerstagmittag hat ein Feueralarm in der Coens-Galerie unter den Besuchern der Einkaufspassage und unter den Bürgern in der Umgebung für Aufsehen gesorgt: Nach einem heulenden Alarmton und der Lautsprecher-Aufforderung, das Gebäude zu verlassen, rückte die Feuerwehr unter anderem mit drei großen Einsatzfahrzeugen inklusive Drehleiter an.

Die Retter waren durch die ausgelöste Brandmeldeanlage alarmiert worden und erkundeten sofort das Gebäude. Wie ein Sprecher erklärte, hatte ein Rauchmelder im Bereich der Rauchabsaugung angeschlagen und den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr musste nicht aktiv werden und rückte nach einigen Minuten wieder ab.

Der Hausmeister sagte am Nachmittag, dass die sensiblen Sensoren bei Umbauarbeiten für den neuen „Action“-Discounter ausgelöst hätten. Was genau die Ursache war, stand zunächst nicht fest. Einen Brand habe es nicht gegeben, auch sei niemand gefährdet worden. Lediglich auf der Karl-Oberbach-Straße kam es durch die vielen Einsatzfahrzeuge zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Zuletzt hatte es Anfang Oktober einen Alarm in der Passage gegeben.

(cka)