1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Ein Weihnachtsbaum fürs Dorf

Grevenbroich : Ein Weihnachtsbaum fürs Dorf

O Tannenbaum: ln vielen Dörfern in der Stadt schmücken die Bewohner ihren Ort liebevoll mit Weihnachtsbäumen und Lichterketten.

Auch wenn es im Dezember früh dunkel wird, bleibt es auf zahlreichen Dorfplätzen in Grevenbroich im Advent lange hell. Der Grund: Viele Dorfgemeinschaften schmücken den Ortsmittelpunkt liebevoll mit Lichterketten und einem riesigen Weihnachtsbaum. "Das ist Tradition und macht Spaß. Außerdem bekommt so auch der letzte mit: Es ist Weihnachten", sagt Ulrich Hassels, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft "Allrath aktiv".

Mit vielen Helfern schmückt der 60-Jährige lange vor dem ersten Advent die Bäume rund um den Allrather Platz. "1983 begann der Turnverein damit. Seit 2009 stellt die Dorfgemeinschaft den Baum auf", erklärt der Vorsitzende.

Neben dem XXL-Weihnachtsbaum werden auch die acht Bäume auf der Insel vor der Grundschule mit Lichterketten geschmückt. "Leider hatten wir in diesem Jahr ein Problem mit dem Hubsteiger, so dass wir sechs Ketten im Schrank lassen mussten. Im nächsten Jahr soll allerdings die Ulmenplantage an der Schule mit einbezogen werden", verspricht Hassels.

Darüber hinaus veranstaltet die Dorfgemeinschaft einen lebendigen Adventskalender. Dabei treffen sich die Allrather Abend für Abend vor einem anderen Haus im Ort und bereiten sich auf das Fest vor. "Das ist eine tolle Aktion. Wir haben bereits jetzt Anmeldungen für das Weihnachtsfest 2013", berichtet Hassels stolz.

Auch das Zusammenleben im Ort werde so gefördert. "Man trifft sich jeden Abend und lernt seine Nachbarn noch besser kennen. Auch der Aufbau am Dorfplatz macht riesigen Spaß und fördert die Gemeinschaft im Ort."

Das gilt auch für viele andere Dörfer. In Hülchrath beispielsweise sorgt die Dorfgemeinschaft mit einem Weihnachtsbaum vor der Pfarrkirche für festliche Stimmung. "Die Kinder aus dem Kindergarten basteln jedes Jahr Schmuck für den Tannenbaum", sagt Armin Day (48), Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Hülchrath. Die "Herzlich Willkommen"-Schilder am Ortseingang erhalten ebenfalls ein weihnachtliches Aussehen mit Tannengrün und Lichterglanz. "Das alles trägt zur Verschönerung des Ortes bei", ist Day überzeugt.

Auch die Hülchrather treffen sich Tag für Tag vor einem anderen Adventsfenster im Ort und bereiten sich aufs Fest vor.

(draxl)