1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Ein Schrank voll Marilyn Monroe

Grevenbroich : Ein Schrank voll Marilyn Monroe

Am Sonntag jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Marilyn Monroe. Wie kaum eine andere hat die Filmikone einen Hype um ihre Person ausgelöst. Auch NGZ-Redakteurin Daniela Buschkamp ist ein riesengroßer Fan – und öffnet heute ihren Schrank voller Sammlerstücke für die Leser.

Am Sonntag jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Marilyn Monroe. Wie kaum eine andere hat die Filmikone einen Hype um ihre Person ausgelöst. Auch NGZ-Redakteurin Daniela Buschkamp ist ein riesengroßer Fan — und öffnet heute ihren Schrank voller Sammlerstücke für die Leser.

2Mit eines Schallplatte fing alles an, damals 1982, als die Zeitschriften voll von Monroe-Storys waren. Denn ihr Todestag jährte sich zum 20. Mal. Was soll ich sagen? Ich war jung, und ich war nicht allein: Gemeinsam mit zwei Freundinnen starteten wir die Marilyn-Sammlerei. Ganz harmlos, indem wir Zeitungen auseinanderschnitten, jeden Film anschauten und alle Bücher verschlangen, die wir finden konnten. Diese Platte hat gefühlte 5000 Umdrehungen auf meinem tragbaren Plattenspieler irgendwie überstanden. Das Knacken passt auch besser zu den Fifties als der sterile Klang einer CD."

Sehen Sie die Sammlerstücke in unserer Bildergalerie.