1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Drei spannende Lesungen zur Criminale

Grevenbroich : Drei spannende Lesungen zur Criminale

Beim europäischen Krimifestival "Criminale" dreht sich vieles um Menschen, Morde und Mysterien. Auch in Grevenbroich wird es deshalb bei drei Veranstaltungen mörderisch spannend: Am Donnerstag, 5. Mai, 19.30 Uhr, lädt das Team der Stadtbücherei zum großen Krimi-Abend ein (Eintritt: sechs Euro).

Mit Cornelia Kuhnert, Bernd Köstering und Jochen Senf, bekannt als "Tatort"-Kommissar Max Palu werden drei Autoren ihre Kurzgeschichten vorstellen. Senf dürfte die Grevenbroicher besonders interessieren: Schließlich hat der Schauspieler eigens für die Schloss-Stadt eine zukunftsträchtige Kurzgeschichte geschrieben, als Teil der Sammlung "Leichenblass am Niederrhein". Cornelia Kuhnert gewährt Einblick in die Welt der Jäger und Bernd Köstering will zeigen, dass Spannung und Literatur perfekt harmonieren.

Ebenfalls am Donnerstag, 5. Mai, bietet die "Gutenberg Buchhandlung" im Montanushof einen spannenden Spätnachmittag (Kosten: fünf Euro). Um 17 Uhr werden dort die Autoren Judith Merchant ("Nibelungenmord") und Peter Wark ("Münchner Mordshitze") zur Lesung erwartet.

"Gewagtes Spiel" ist die Lesung in der "Mayerschen Bücherstube Krause" am Freitag, 6. Mai, 17 Uhr, überschrieben (Eintritt: drei Euro). Rot stellt ihren Düsseldorf-Krimi "Blutasche" vor, Krämer präsentiert mit "Die Raben vom Mathaismarkt" den Ritualmord an einen Mannheimer Politiker.