Grevenbroich: Djir-Sarai: Uni entscheidet über Prüfung

Grevenbroich: Djir-Sarai: Uni entscheidet über Prüfung

Voraussichtlich zum Anfang des kommenden Monats will die Universität zu Köln entscheiden, ob die Doktorarbeit des Grevenbroicher Bundestagsabgeordneten Bijan Djir-Sarai einer eingehenden Überprüfung unterzogen wird.

Das erklärte Uni-Sprecher Patrick Honecker am Montag auf Anfrage der NGZ. Der FDP-Politiker war im Mai ins Visier der Internetplattform "Vroniplag" geraten. Die Community durchforstet seitdem die 2008 von Djir-Sarai geschriebene Doktorarbeit mit dem Titel "Ökologische Modernisierung der PVC-Branche in Deutschland".

Auf 64 von 180 Seiten (35,56 Prozent) will sie fündig geworden sein; alleine auf sieben Seiten finde sich mehr als 75 Prozent "Plagiatstext". Nach den Vorwürfen an Bijan Djir-Sarai beschäftigt sich auch die Universität zu Köln mit der Doktorarbeit. Das Ergebnis einer Vorprüfung wurde in der Vorwoche dem Promotionsausschuss vorgestellt.

  • Neuss : Großer Andrang beim NGZ-Talk mit Bijan Djir-Sarai

Wie Patrick Honecker erläuterte, wird die Fakultät der Uni voraussichtlich am 4. Juli darüber entscheiden, ob eine Prüfung eingeleitet werden soll. Bijan Djir-Sarai hatte im Mai gegenüber der NGZ die Plagiatsvorwürfe zurückgewiesen. Auf seiner Homepage macht der Politiker nun deutlich, dass er nun selbst die im Internet verbreiteten Behauptungen überprüfe.

Dies werde "aufgrund der Anzahl der zum Teil nur wenige Zeilen betreffenden Textfragmente" jedoch eine "gewisse Zeit" in Anspruch nehmen. Sarais Kollegin, die FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin, musste nach Plagiatsvorwürfen unlängst ihren Doktortitel abgeben.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE