1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Dealer mit Schlagstock

Grevenbroich : Dealer mit Schlagstock

Grevenbroich Mutmaßliche Beutestücke und Einbruchswerkzeuge fand die Polizei bei einem 20-jährigen Rommerskirchener. Der junge Mann wurde in der Nacht zum Mittwoch in Elsen festgenommen.

Kurz nach Mitternacht fiel der 20-Jährige einer Streifenwagenbesatzung auf. Er hockte an einer Mauer auf einem Tankstellengelände an der Düsseldorfer Straße, das zu dieser Zeit bereits geschlossen war. Die Polizei überprüfte den Mann.

Dabei stellte sich heraus, dass der Rommerskirchener ein alter Bekannter der Ordnungshüter ist. Er war in der Vergangenheit immer wieder mit dem Betäubungsmittelgesetz in Konflikt geraten, auch als Dealer.

Sein Auto, ein 7er BMW, stand ein paar Meter von ihm entfernt auf dem Tankstellengelände. Die Beamten vermuteten, dass der Rauschgifthändler illegale Ware in seinem Auto haben könnte und durchsuchten deshalb den Wagen. Betäubungsmittel wurden dabei jedoch nicht gefunden, dafür aber sieben noch originalverpackte, silberfarbene DVD-Player der Marke LC-P.

Sie Lagen auf dem Rücksitz. Die Geräte wurden als mutmaßliche Beutestücke sichergestellt, und der 20-Jährige festgenommen. Wie er an die DVD-Player gekommen ist, hat der Festgenommene den Ermittlern bisher nicht verraten.

Sieben DVD-Player im Auto

Der Rommerskirchener war als Einbrecher bestens ausgerüstet. Im Kofferraum wurde eine prall gefüllte Reisetasche gefunden. Ihr Inhalt: Einbruchswerkzeug, darunter ein Brecheisen, drei Bolzenschneider, verschiedene Schraubendreher, eine Axt und ein Wurfanker mit einem Seil daran.

Aber auch drei Paar Handschuhe, eine Taschenlampe, ein Fernglas, eine Sturmhaube, ein Funkscanner, ein Schlagstock und zwei Baseballschläger. Ebenfalls sichergestellt wurde die Gaspistole, die in dem BMW in der Mittelkonsole der Rücksitzbank gefunden wurde. Die Ermittlungen dauern an.

(NGZ)