Drei Kilometer in eine Richtung Längste Einbahnstraße Grevenbroichs zwingt Anwohner auf kilometerlange Umwege

Grevenbroich · Eine komplette Landstraße in Grevenbroich ist seit dieser Woche nur noch in eine Richtung befahrbar – weil der daneben liegende Radweg saniert wird. Anwohner sind verärgert: Sie müssen kilometerlange Umwege fahren. Und das noch bis Ende März.

Fotos: Das ist die längste Einbahnstraße von Grevenbroich​
Link zur Paywall

Das ist die längste Einbahnstraße von Grevenbroich

7 Bilder
Foto: Kandzorra, Christian

Am Stadtrand von Grevenbroich ist diese Woche die wohl längste Einbahnstraße weit und breit eingerichtet worden: Auf 3,1 Kilometern Länge herrscht auf der L 375 zwischen Kölner Landstraße und Energiestraße nur noch in eine Richtung freie Fahrt – und zwar in Richtung des Kraftwerks Neurath. Dazu hat der Landesbetrieb Straßen NRW die rechte Fahrbahn auf der gesamten Länge mit mehreren Hundert Baken absperren lassen. Grund ist die Sanierung des neben der Straße verlaufenden Radwegs.