1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Das bietet die Kirmes in Wevelinghoven

Grevenbroich : Das bietet die Kirmes in Wevelinghoven

Seit Mittwoch wird auf dem Marktplatz in Wevelinghoven fleißig gearbeitet. Der Grund: der Kirmesplatz wird aufgebaut, mitrasanten Fahrgeschäften und klassischen Losbuden. Auf was sich die Besucher des Schützenfestes diesmal besonders freuen können, sagen Vizepräsident Marcus Odenthal (43) und Manfred Driesen (64) vom Bürgerschützenverein.

"Das absolute Highlight ist der ,Top Spin', das größte Fahrgeschäft hier", sagt Hauptorganisator Manfred Driesen. Der "Top Spin", eine Überkopfschaukel, lockt mutige Besucher nicht nur mit zahlreichen Überschlägen, sondern auch mit einer Wasserfontäne an der Vorderseite.

"Bei den Temperaturen ist das bisschen Wasser als Erfrischung doch ideal", meint Marcus Odenthal. Die "Riesenschaukel" ist zum ersten Mal auf der Wevelinghovener Kirmes — doch jetzt schon ein Hingucker. "Wir haben jedes Jahr ein neues Highlight, um möglichst viele Besucher anzulocken", erklärt Manfred Driesen.

Neben der Überkopfschaukel überzeugt auch der Auto-Scooter in der Mitte des Kirmesplatzes. So besticht er in diesem Jahr durch eine größere Fläche und hunderte LED-Lichter. Auch die Musikanlage ist durch Dolby-Surround-Technik aufgebessert worden. "Außerdem baut er sich fast von alleine auf", erklärt der 64-Jährige. Auch für kleinen Besucher ist auf der Kirmes einiges dabei. Der Kinder-Scooter und die "Fantastische Reise", ein zweistöckiges Karussell, werden sicherlich für strahlende Augen bei den Kleinen sorgen. Insgesamt werden sechs Fahrgeschäfte für die Besucher zum Einsteigen bereit sein. Jeweils drei für Erwachsene und drei für Kinder. "Wie jedes Jahr ist was für Groß und Klein dabei", erklärt Marcus Odenthal.

Nicht nur die Kirmes, sondern auch das Festzelt der Schützen hat einige Neuheiten vorzuweisen. Neben dem Haupt- und Bierzelt wird ein großer Biergarten für die Besucher zur Verfügung stehen. Dafür wird der Außenbereich am hinteren Ende des Zelts mit Stehtischen und Sonnenschirmen ausgebaut. Marcus Odenthal ist sich sicher: "Die Wevelinghovener Kirmes ist ein Ereignis, auf das man sich ruhig freuen kann."

(NGZ/rl)