1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Corona in Grevenbrooich: Orkener Schützen ehren Jubilare ohne Schützenfest

Schützen in Grevenbroich : Orkener ehren Jubilare trotz Corona

Schützenfest fällt aus, doch es gibt einen Ehrennachmittag und eine Online-Festschrift. Denn Schützen wollten die ihnen wohlgesonnenen Unternehmen nicht noch zusätzlich belasten. Gemeinsam hoffen sie auf ein Schützenfest im nächsten Jahr.

Wegen der Corona-Pandemie muss das Schützen- und Heimatfest des Bürgerschützenvereins Orken in diesem Jahr ausfallen. Doch ganz unbemerkt sollte der jährliche Höhepunkt im Sommerbrauchtum nicht verstreichen, deshalb hat sich der Verein einiges einfallen lassen,

Gerade noch hatten die Orkener Schützen es geschafft, mit dem Vorstand Anfang März auf Klausurtagung nach Köln zu fahren, bevor einige Tage später der Lock-Down kam. Schon früh hat der Vorstand beschlossen, dass in diesem Jahr keine Festschrift im üblichen Sinne erstellt wird – nicht zuletzt, um die ohnehin schon von der Krise betroffenen Unternehmen, nicht noch mehr zu belasten.

Um aber die Jubilare und die Jubiläumszüge 2020 trotzdem entsprechend in ihrem Jubiläumsjahr zu ehren, ging der Bürgerschützenverein Orken mit Präsident Manfred Holz neue Wege und hat so, gewissermaßen als Schützenfest 2.0, eine kleine Sonderausgabe erstellt, die nur online verfügbar ist und die über die Homepage des BSV Orken www.bsv-orken.de von jedermann heruntergeladen werden kann. Besonders zu erwähnen bei den Jubilaren sind Paul Gingter für 50 Jahre Mitgliedschaft im Bürgerschützenverein Orken, (Jägerzug Schützenlust), Horst Zimmermann für 60 Jahre Mitgliedschaft (Jägerzug Gut Heil).Und Horst Zorn (Jägerzug Rösige Boschte) gehört seit beachtlichen 65 Jahren dem BSV an.

  • Drei Wochen lang läuft die vom
    Zur Unterstützung von Kindern und Familien : Stadt Grevenbroich startet Ferienaktion extra wegen Corona
  • Corona klaut den Grevenbroichern den Karnevalsauftakt:
    Brauchtum in Grevenbroich : Der Karnevalsauftakt ist abgesagt
  • Dank an langjährige Mitglieder des Varius-Verwaltungsrats:
    Engagement in Grevenbroich : Varius-Werkstätten ziehen Zwischenbilanz der Corona-Krise

Auch drei runde Geburtstage bei den Zügen stehen in diesem Jahr im Bürgerschützenverein an: 25 Jahre alt ist 2020 der Jägerzug Orkener Boschte, 40 Jahre der Jägerzug Flotte Boschte, der in diesem und nun auch im kommenden Jahr die Königskompanie bildet. Auf eine 70-jährige Geschichte blicken in diesem Jahr die Schwarzen Husaren zurück.

Der Bürgerschützenverein Orken plant vor dem ausfallenden Schützenfesttermin einen Ehrennachmittag, an dem – natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln – die Jubilare ihre Urkunden erhalten.

An den Schützenfesttagen ab 25. Juli sind vom BSV Orken keine Aktivitäten geplant. Allerdings wollen sie im Ort gut sichtbar auf den Termin aufmerksam machen. Die Straßen werden daher über die Schützenfesttage geschmückt und beflaggt sein werden. Der BSV geht davon aus, dass einzelnen Züge privat feiern werden, natürlich auch mit dem ausreichenden Abstand.

Und trotz des ausfallenden Schützenfests gibt es auch Grund zur Freude. Schützenkönig Jörg Zimmermann mit Königin Stephi, Kronprinz Dirk Ueberschär mit seiner Frau Sabine, unser Jungschützenkönig Michael Werres und auch der Edelknabenkönig Tom Flöck freuen sich schon auf 2021, wenn der Bürgerschützenverein „hoffentlich wieder in irgendeiner Form“ sein Schützenfest feiern kann.

(cso-)