1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: CDU gegen FDP: Kwasny will vermitteln

Grevenbroich : CDU gegen FDP: Kwasny will vermitteln

Der zwischen Norbert Gand (CDU) und Manfred Hermanns (FDP) entbrannte Streit soll möglichst schnell beigelegt werden. Das ist das Ziel von Bürgermeisterin Ursula Kwasny. Sie hat die beiden Fraktionsvorsitzenden für Montag zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen und will als Schlichterin eintreten.

Grund für den schon seit Monaten schwelenden Streit ist die Haushaltsrede von Manfred Hermanns, durch die sich Norbert Gand persönlich angegriffen, sogar in seiner Ehre verletzt sieht. Nach eigener Aussage hat er mittlerweile Strafanzeige gegen Hermanns gestellt.

Bürgermeisterin Ursula Kwasny hatte schon einmal versucht, ein Schlichtungsgespräch mit den beiden Kontrahenten zu führen, doch das kam nicht zustande. Nun startet die Verwaltungschefin einen weiteren Versuch. "Ich werde an beide Fraktionsvorsitzenden den Appell richten, ihre Auseinandersetzung zu beenden. Man muss miteinander auskommen können", erklärt die Bürgermeisterin. Ursula Kwansy hofft darauf, dass es nach diesem Gespräch zu einer Einigung kommen wird.

Den Streit zwischen den Fraktionsvorsitzenden will die Verwaltungschefin jedoch nicht kommentieren: "Da prallen zwei Meinungen aufeinander — das kann und möchte ich nicht beurteilen."

(NGZ/rl)