1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Bürgerstiftung Grevenbroich veranstaltet Essen für den guten Zweck

Essen für den guten Zweck in Grevenbroich : Charity-Frühstück der Bürgerstifter

Die Bürgerstiftung lädt für Sonntag, 1. Juli, zum Charity-Frühstück im Freien vor dem Alten Rathaus – und hofft auf viel Resonanz. Im vergangenen Jahr musste die Veranstaltung wegen geringer Nachfrage abgesagt werden, nun wird ein neuer und letzter Versuch gestartet.

Guter Wille allein reicht nicht. Es muss auch Mitmachende geben, die Ideen stützen und umsetzen. Das zeigt sich jetzt wieder bei einer von der Bürgerstiftung initiierten Veranstaltung. Am ersten Sonntag im Juli soll sich der Marktplatz vorm Rathaus in eine überdimensionierte Frühstücksstube verwandeln. Die Bürgerstiftung bittet zum Charity-Frühstück.

„Das Konzept ist nicht neu“, erinnert Sprecher Stephen Haines an die erstmals 2011 veranstaltete Sause. Einmal jährlich hatten dann Bürger die Gelegenheit, unter freiem Himmel für den guten Zweck zu schmausen. Allerdings musste das Event im Vorjahr mangels Interesse abgesagt werden, es fanden sich einfach nicht genügend Menschen, die entsprechende Reservierungen vornahmen. „Wir hoffen jetzt auf gute Resonanz“, sagt Haines. „Sonst war es der letzte Versuch.“

Sämtliche Einnahmen kommen der Bürgerstiftung zugute. Damit wurden in den vergangenen Jahren um die 400 bis 500 Euro eingenommen, sagt Stephen Haines. Mit Hilfe weiterer Spenden werden dann die unterschiedlichsten Projekte unterstützt oder finanziert. Nach der erfolgreichen Sanierung des Kinderspielplatzes in Langwaden steht nun die „Optimierung des Spielplatzes in Noithausen an“.

Am Sonntag, 1. Juli, von 10 bis 13 Uhr gemütlich mitzufuttern, ist leicht. Ein oder mehrere Tische für bis zu zehn Personen können für jeweils 50 Euro gemietet werden. Das Reservieren funktioniert per Fax unter 02181 73608 oder per E-Mail an info@haines-golf.de.

(von)