1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Bürgerbüro: Neue Lichttechnik macht Probleme

Grevenbroich : Bürgerbüro: Neue Lichttechnik macht Probleme

Eigentlich sollte die Investition für ausreichend Licht an den Arbeitsplätzen im Bürgerbüro sorgen. Doch oft ist das Gegenteil der Fall. Mitarbeiter und Besucher des Bürgerbüros im Schatten der Kirche haben dann das Gefühl, im Dunkeln zu sitzen, während draußen die Sonne scheint.

Dabei hatte die Stadt für knapp 2500 Euro moderne Leuchttechnik eingebaut, die tageslichtabhängig und für die einzelnen Leuchtröhren getrennt das Licht regelt, bei Sonne etwa herunterdimmt oder ausschaltet.

Die Arbeitsstättenverordnung schreibt eine bestimmte Lichtintensität vor. Doch die Tücke steckt offensichtlich im Detail. Laut Dirk Schwarz, Leiter des Gebäudemanagements, ist das Problem erkannt. "Die Regelung ist noch nicht einwandfrei eingestellt, muss nachgebessert werden." Bis Aschermittwoch solle dies geschehen.

(NGZ)