Bombe in Grevenbroich gefunden - Bombenentschärfung für 16 Uhr geplant

1700 Menschen mussten Häuser verlassen: Weltkriegsbombe in Grevenbroich erfolgreich entschärft

Die Sondierungsarbeiten nahe der Esso-Tankstelle in Elsen sind am Mittwochmorgen um 8 Uhr fortgesetzt worden. Noch ist unklar, ob sich unter einem Parkplatz ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg befindet.

Bei Sondierungsarbeiten nahe der Esso-Tankstelle in Grevenbroich-Elsen ist am Mittwochmittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Am Nachmittag wurde sie entschärft.

Menschen im Umkreis von 300 Metern um den Fundort herum mussten ihre Häuser verlassen. Betroffen waren rund 1700 Anwohner.

  • Grevenbroich : Spezialisten suchen in Elsen nach Bomben

Ein Polizeihubschrauber kreiste über Elsen und kontrollierte, ob sich noch Menschen auf den Straßen aufhielten. Die Landstraße 116 wurde zwischen den Anschlussstellen der Autobahnen 46 und 540 gesperrt.

Knapp 200 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, Stadtverwaltung und dem Deutschen Roten Kreuz waren im Einsatz.

Mehr von RP ONLINE