Bobbolandia Grevenbroich: Sechs Euro Eintritt für 27 Attraktionen

Grevenbroich: "Bobbolandia": Sechs Euro Eintritt für 27 Attraktionen

Am 27. Juni soll der neue Spielplatz "Bobbolandia" eröffnen. Die Betreiber haben Preise und Zeiten bekanntgegeben.

In den vergangenen 14 Tagen gingen die Bauarbeiten im Freizeitpark "Bobbolandia" auf dem Gelände des ehemaligen Neurather Wellenbades in den Endspurt. Letzte Stolperfallen wurden beseitigt, an kahlen Stellen Rollrasen verlegt - und Wasser ins alte Schwimmbecken gelassen, in dem schon bald Kinder auf Flößen und Seilfähren ihre Runden ziehen sollen. Der Eröffnungstermin ist für Samstag, 27. Juni, angesetzt.

Höchste Zeit - denn eigentlich sollte der Park schon im Frühjahr eröffnet werden. Doch Betreiber und Arbeiter mussten in den vergangenen Monaten immer wieder neue Herausforderungen meistern. "Die Arbeiten haben sich verzögert, weil der Untergrund recht steinig ist", sagt Investor Thomas Glisin aus Düsseldorf, der gemeinsam mit seiner Frau Klaudija und seinem Geschäftspartner Kai Fischer rund 1,2 Millionen Euro in den Park steckte.

  • Grevenbroich : Bobbolandia plant Eröffnung für den 27. Juni

Künftig soll der Abenteuer-Spielplatz, der insgesamt 27 Attraktionen wie ein großes Piratenschiff, eine Ritterburg oder eine kleine Kart-Bahn umfasst, Familien aus einem Umkreis von 50 Kilometern nach Grevenbroich ziehen. Damit ist "Bobbolandia" auch ein neuer Wirtschaftsfaktor für die Stadt. Bürgermeisterin Ursula Kwasny spricht von einem "besonderen Angebot für Familien mit Kindern, die sich einmal richtig austoben wollen".

Was viele Eltern bisher jedoch vermisst haben, sind Infos über Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Die Betreiber haben das Geheimnis jetzt gelüftet: Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene sechs Euro, für Gruppen ab 20 Personen je fünf Euro. Geöffnet ist der Park täglich von 10 bis 19 Uhr.

(cka)