Grevenbroich: Blaue und braune Tonnen werden weiter kostenlos geleert

Grevenbroich : Blaue und braune Tonnen werden weiter kostenlos geleert

Wird die Müllabfuhr jetzt doch teurer? Diese Frage stellten sich viele Grevenbroicher, die in diesen Tagen ihre Abrechnungen von der Stadtverwaltung erhielten. Darin ist zu lesen, dass für blaue und braune Tonnen, die über die Grundausstattung hinaus genutzt werden, eine zusätzliche Gebühr fällig wird. Für die 120-Liter-Papiertonne müssten sechs Euro, für das 240-Liter-Biogefäß sogar 25 Euro gezahlt werden. "Die Tonnen wurden bisher doch immer kostenlos geleert – warum wird jetzt beim Bürger zusätzlich abkassiert?", fragten erboste Anrufer, die sich in der NGZ-Redaktion meldeten.

Falscher Alarm, sagt Rathaussprecher Andreas Sterken. Er stellt klar: Zur Tonnen-Grundausstattung gehört nicht nur das graue Gefäß. "Auch die blaue und braune Tonne zählen dazu. Sie werden weiterhin kostenlos geleert", so Sterken. Sollte jemand darüber hinaus eine Wertstofftonne benötigen, müsse für jedes weitere Gefäß aber gezahlt werden.

(NGZ)