Grevenbroich: Bahn sucht Ursache:Schranke blieb 30 Minuten geschlossen

Grevenbroich: Bahn sucht Ursache:Schranke blieb 30 Minuten geschlossen

Vor dem großen Bahnübergang an der Bergheimer Straße stauten sich am Freitag Mittag die Autos. Der Grund: Die Schranken blieben nahezu eine halbe Stunde lang geschlossen.

Das Nachsehen hatten vor allem viele Schüler, die vor den rot-weißen Barrieren im strömenden Regen stehen mussten. Über die Ursache rätselte am Nachmittag Bahn-Sprecher Jürgen Kugelmann: "Eine Störung hat es in diesem Bereich nicht gelegen. Die Schranken waren wohl wegen des regen Zugverkehrs so lange geschlossen", vermutete er. Dieser Theorie widersprechen jedoch genervte Autofahrer, die sich in der NGZ-Redaktion meldeten. Während der langen Wartezeit hätten lediglich zwei Züge die Bergheimer Straße passiert — der letzte übrigens 15 Minuten bevor sich die Schranken wieder öffneten.

(NGZ)