1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Baby bei Auto-Unfall verletzt

Grevenbroich : Baby bei Auto-Unfall verletzt

Ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro verursachte Dienstag ein Unfall auf der Kreisstraße 10. Auf dem Zubringer zur Straße "An der Zuckerfabrik" stießen zwei Autos zusammen. Dabei wurden vier Menschen leicht verletzt, darunter auch ein elf Monate altes Baby.

Ein 82 Jahre alter Grevenbroicher, der aus Richtung Barrenstein kam, wollte mit seinem VW Golf gegen 12.20 Uhr nach links abbiegen. Dabei übersah der Senior einen aus Noithausen kommenden VW Passat, der von einer 30 Jahre alten Grevenbroicherin gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat gegen einen Opel Morano schleudert, der an der Zubringerstraße wartet.

Nach Polizeiangaben erlitten der Golffahrer und seine 82 Jahre alte Beifahrerin leichte Verletzungen, ebenso die Passatfahrerin und ihr Kleinkind. Mit Rettungswagen wurden die Unfallbeteiligten in ein Krankenhaus transportiert. Einsatzkräfte der Grevenbroicher Feuerwehr entsorgten ausgelaufene Betriebsstoffe, die beiden Volkswagen waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Unfallstelle wurde etwa 75 Minuten lang von der Polizei gesperrt.

(ots/url)