1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Autos in Brand gesetzt

Grevenbroich : Autos in Brand gesetzt

Nach Angaben der Polizei wurden am Samstag gleich zwei Autos in Grevenbroich in Brand gesetzt. Die erste Tat ereignete sich am frühen Mittag und die zweite am späten Abend. Das Feuer breitete sich in einem der Fälle auch auf ein daneben parkendes Auto aus.

Am Samstag Mittag brannten auf der Energiestraße in Grevenbroich-Neurath zwei Autos. An einem dritten Fahrzeug waren zerstochene Reifen und Kratzer im Lack festgestellt worden. Die Fahrzeuge, bei denen es sich um einen VW Polo, einen Audi A 4, sowie einen Opel Zafira handelt, standen auf dem Parkplatz eines Energieversorgers.Nach Informationen der Polizei wurde zuerst der VW in Brand gesetzt worauf sich das Feuer auch auf den Audi ausgebreitet hat.

Am späten Abend dann geriet ein Opel Transporter in Brand. Das Fahrzeug war auf dem Grünstreifen der K 39 in Frimmersdorf geparkt. Der Brand wurde durch einen Passanten frühzeitig entdeckt und konnte durch die Feuer gelöscht werden. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Beide Brände konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.