1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Auto fängt Feuer

Grevenbroich : Auto fängt Feuer

Zuerst hatte der Autofahrer sonderbare Geräusche aus dem Motorraum gehört – und dann war es auch schon zu spät. Plötzlich stand sein Fahrzeug in Flammen. Die Grevenbroicher Feuerwehr musste ausrücken.

Zuerst hatte der Autofahrer sonderbare Geräusche aus dem Motorraum gehört — und dann war es auch schon zu spät. Plötzlich stand sein Fahrzeug in Flammen. Die Grevenbroicher Feuerwehr musste ausrücken.

Der Fahrer war Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr mit seiner Frau auf der Nordstraße in Richtung Wevelinghoven unterwegs. Als der Motor plötzlich anders klang als gewohnt, fuhr er in Höhe der ehemaligen Zuckerfabrik rechts ran und öffnete die Haube — dabei schlugen ihm Flammen entgegen. Der Mann alarmierte die Feuerwehr.

Die rückte mit zehn Einsatzkräften der hauptamtlichen Wache aus. Die mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Männer hatten den Brand rasch unter Kontrolle. "Nach einer halben Stunde konnten wir wieder abrücken", sagt Feuerwehr-Chef Udo Lennartz. Trotz des schnellen Eingreifens konnten seine Männer nicht verhindern, dass das Auto nahezu vollständig ausbrannte.

(url)