Grevenbroich: Ausstellung Landschaft im Stallhof erweitert

Grevenbroich: Ausstellung Landschaft im Stallhof erweitert

Dyck (NGZ) Die Ausstellung mit dem Titel Landschaft ist jetzt erweitert und im Stallhof von Schloss Dyck wiedereröffnet worden. Die Erweiterung richtet das Augenmerk auf die Entwicklung des Dycker Parks unter der Ägide des Fürsten Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck (1773-1861) und belegt diese Entwicklung mit neu entdecktem Planmaterial aus dem Schlossarchiv. Auch die neuen Ausstellungsbereiche ermöglichen beim Blick aus dem Fenster die direkte Verknüpfung mit der Gartenbaupraxis.

Die Dauerausstellung ist in der Sommersaison (bis 27. Oktober dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 18 Uhr, in der Wintersaison nur samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten. Erwachsene zahlen 9,50 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Das Parken ist kostenfrei.

Foto: Gundhild Tillmanns
(NGZ)