1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Andreas Krämer hält im Rahmen der Vhs Vortrag zum optimalen Sport.

VHS-Aktion in Grevenbroich : Neukirchener zeigt den Weg zur optimalen Sportart

Mental- und Motivationscoach Andreas Krämer (57) gibt den Grevenbroichern Tipps zur passenden Bewegungsform.

Sport- und Fitnessangebote gibt es viele. Aber wie findet man den Sport, der zu einem passt? Was kann man durch Sport erreichen – und welche Aktivitäten wären sogar kontraproduktiv? Mental- und Motivationscoach Andreas Krämer (57) aus Neukirchen gibt am Dienstag, 17. September, in einem Volkshochschulvortrag im Auerbachhaus Antworten rund um die Fragen zur optimalen Sport- und Bewegungsform. Einen Fitness- und Gesundheitskursus für Männer leitet der Dozent ab Ende September bei der VHS.

„Als Mental- und Motivationscoach begleite ich Menschen, die in ihrem Leben etwas verändern oder ein bestimmtes Ziel erreichen möchten“, sagt Krämer. Der gebürtige Düsseldorfer studierte Betriebswirtschaftslehre in Kiel, arbeitete viele Jahre als Manager. Vor 17 Jahren zog er mit seiner Familie nach Neukirchen, absolvierte eine Weiterbildung zum Mental- und Motivationscoach und arbeitet heute als Trainer und freier Dozent in der Erwachsenenbildung oder in Sportvereinen wie der SG Neukirchen-Hülchrath.

 Volkshochschul-Dozent Andreas Krämer.
Volkshochschul-Dozent Andreas Krämer. Foto: Andreas Krämer/privat

In seinen Vorträgen führt Andreas Krämer die Zuhörer schrittweise an eine Methode heran, mit der sie herausfinden können, welcher Sport der richtige ist. „Die Einführung startet mit der grundsätzlichen Frage, was man mit Sport überhaupt erreicht und unter welchen Bedingungen er gesund ist“, sagt der 57-Jährige. Weiter gehe es darum, herauszufinden, warum man Sport betreibt oder betreiben möchte, „das kann beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen sein“.

  • Standort geht am 30. September vom Netz : Kraftwerker sagen Tschüss zu Frimmersdorf
  • Für wichtige Fragen hat das Kreis-Gesundheitsamt
    Corona im Rhein-Kreis Neuss : Aktuell 679 Menschen nachweislich infiziert
  • Hinweisschild an einem Wahllokal (Symbolbild)
    Vorfall in Bergheim am Sonntag : 21-Jährige wird wegen Kopftuch in Wahllokal abgewiesen

Auf dem Weg zur optimalen Sportart sei auch die konkrete Zielsetzung essentiell, so der Coach. „Viele Menschen nehmen sich an Neujahr vor, dass sie einfach mehr Sport machen wollen“, betont Andreas Krämer. „Für die Motivation ist es wichtig auszumachen, bis wann man sein Ziel auf welche Weise erreicht haben möchte.“ Außerdem sei es erforderlich, „nicht irgendetwas“ zu machen, sondern die zum Ziel passende Aktivität. „Das kann bei Bewegungsmangel zum Beispiel Nordic Walking oder Wandern sein. Zur Förderung von Entspannung Progressive Muskelentspannung oder Qi Gong.“

Außerdem sollte der Sport auch Spaß machen. „Ich empfehle, verschiedene Dinge auszuprobieren, zum Beispiel durch Schnupperangebote von Vereinen.“ Wer eine hohe Eigenmotivation habe, für den könne das Fitnessstudio der richtige Weg sein. „Gruppenmotivierte Menschen sollten einen Mannschaftssport wählen“, so der Experte. „Heute gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sportlich aktiv zu sein, selbst über das Internet“, sagt Andreas Krämer weiter. „Ich helfe dabei, die Auswahl individuell und passgenau zu strukturieren.“

Der einstündige Vortrag „Wie finde ich für mich den optimalen Sport und die optimale Bewegungsform?“ von Andreas Krämer beginnt um 18.30 Uhr auf der Stadtparkinsel. Die Teilnahme kostet sieben Euro. Neben weiteren Vorträgen bietet der Mental-Coach jeweils in Neuss und Grevenbroich den Kursus „Destress, Cardio und Relax“ für Männer an. In dem Lehrgang wird eine Theorie-Einheit mit  Ausdauertraining und Übungen zur Tiefenentspannung kombiniert.