Grevenbroich Ärger um die Einheitsplatz-Gestaltung

Grevenbroich · Der Platz der Deutschen Einheit soll im Rahmen des ISEK umgestaltet werden. Dafür liegen zwei Konzepte vor. Eine dritte Variante wurde von Bürgern ins Spiel gebracht: Mit 360 Unterschriften wenden sie sich gegen die Pläne der Stadt.

 Würde die "Platzanlage aus einem Guss" gebaut, ergäbe das eine ebene Fläche zur multifunktionalen Nutzung, die durch Hochbeete mit Sitzgelegenheiten an der Raumkante begrenzt werden.

Würde die "Platzanlage aus einem Guss" gebaut, ergäbe das eine ebene Fläche zur multifunktionalen Nutzung, die durch Hochbeete mit Sitzgelegenheiten an der Raumkante begrenzt werden.

Foto: Stadt
 Der "Platz als Bühne"erhält den alten Baumbestand und die Treppen, würde die zentrale Platzfläche um etwa 30 Zentimeter anheben und an zwei Stellen barrierefrei zugänglich werden.

Der "Platz als Bühne"erhält den alten Baumbestand und die Treppen, würde die zentrale Platzfläche um etwa 30 Zentimeter anheben und an zwei Stellen barrierefrei zugänglich werden.

Foto: ISEK
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort