1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Abbiegeunfall mit zwei Schwerverletzten

Grevenbroich : Abbiegeunfall mit zwei Schwerverletzten

Ein Verkehrsunfall am Montag Nachmittag auf der Kreisstraße 40 in Grevenbroich-Noithausen forderte zwei Schwerverletzte. Beim Versuch links abzubiegen übersah einer der Unfallteilnehmer das entgegenkommende Auto und es kam zur Kollision.

Ein 74-jähriger Grevenbroicher befuhr gegen 17 Uhr mit seinem Toyota die Kreisstraße 40 in Richtung Hemmerden. An der Einmündung "Am Rittergut" wollte er nach links auf die Zufahrt zum dortigen Supermarkt abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Ford eines 43 Jährigen aus Grevenbroich. An der Kreuzung kam es dann zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge, woraufhin diese zur Seite geschleudert wurden und am Fahrbahnrand zum Stillstand kamen.

Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrer schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10000 Euro.