A46 bei Grevenbroich: Drei Schwerverletzte bei Unfall

Vollsperrung in Richtung Neuss : Drei Verletzte nach Unfall auf A46 bei Grevenbroich

Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der A46 ein Unfall ereignet. Dabei wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Neuss ist derzeit komplett gesperrt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein Lastwagen-Fahrer auf der A 46 in Fahrtrichtung Neuss. Wegen eines Staus bremste er ab. Das teilt die Autobahnpolizei mit. Ein nachfolgender Kleintransporterfahrer konnte demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen, versuchte noch nach links auszuweichen und kollidierte mit dem Lkw und in der Folge mit einem weiteren Transporter, der sich auf dem linken Fahrstreifen befand.

Der Unfallverursacher verletzte sich schwer, der andere Transporterfahrer wurde leicht verletzt. Ein Pkw-Fahrer, der durch umherfliegende Trümmerteile ebenfalls in den Unfall verwickelt wurde, verletzte sich leicht.

Die Richtungsfahrbahn bleibt für die Dauer der Unfallaufnahme, voraussichtlich bis 16.30 Uhr, voll gesperrt.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE