1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: 3,5 Promille: Autofahrer schläft an der Ampel ein

Grevenbroich : 3,5 Promille: Autofahrer schläft an der Ampel ein

Einen extremen Fall von Alkohol am Steuer hat am Mittwochabend ein Polizeibeamter in Grevenbroich entdeckt. An der Kreuzung "Jägerhof" wurde der Neusser Polizist, der mit seinem Privatwagen an einer roten Ampel wartete, auf einen Van aufmerksam, der trotz Grün auf seiner Fahrspur nicht weiterfuhr.

Der Grund war schnell gefunden: Der Fahrer des Vans, ein 53-jähriger Grevenbroicher, war am Steuer eingeschlafen. Offensichtlich hatte er zu tief ins Glas geschaut. Die herbeigerufenen Kollegen des Polizeibeamten führten einen Alkoholtest durch und staunten nicht schlecht über das angezeigte Ergebnis: fast 3,5 Promille.

Auf der Wache wurde dem 53-Jährigen noch eine Blutprobe entnommen. Seinen Füherschein ist er erstmal los.