260 Strohballen in Grevenbroich abgebrannt

Polizei ermittelt : 260 Strohballen in Grevenbroich abgebrannt

In der Nacht zu Samstag ist an der L142 in Grevenbroich eine Strohmiete in Brand geraten. Die Feuerwehr ließ sie kontrolliert abbrennen.

Um 1.20 Uhr war die Polizei über den Brand einer Strohmiete an der L142 „Bilderstöcken“ im Grevenbroicher Stadtteil Neukirchen informiert worden. Etwa 260 Strohballen standen in Flammen.

Zur Ursache des Feuers ist noch nichts bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Neuss unter der Telefonnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

In den vergangenen Wochen haben in der Region immer wieder Strohmieten gebrannt, zuletzt in Düsseldorf und Meerbusch. Auch in diesen Fällen ermittelt die Polizei noch.

(seda)
Mehr von RP ONLINE