Goch: Weeze will mehr Busse zum Airport

Goch: Weeze will mehr Busse zum Airport

Bis heute musste die Gemeinde Weeze ihre Stellungnahme zum Öffentlichen Nahverkehr abgeben, denn die die Konzession für den Kreis Kleve wird neu ausgeschrieben. Im Haupt- und Finanzausschuss stimmten die Politiker noch einmal die Vorschläge aus Weeze ab, die bei einem interfraktionellen Gespräch zusammengetragen worden waren.

Eine Forderung aus Weeze lautet, die Strecke SW1 im Halbstundentakt zu bedienen. Diese Linie verbindet den Bahnhof mit dem Flughafen. Momentan fährt der Bus nur jede Stunde. Gleichzeitig soll geprüft werden, ob die Linie mit dem Airbusshuttle aus Kevelaer (Linie 73) abgestimmt werden kann. Damit wäre es dann beispielsweise möglich, von Weeze aus über den Flughafen nach Twisteden zu fahren.

Als Gemeinde an der Grenze möchte Weeze zudem, dass der grenzüberschreitende Busverkehr besser abgestimmt wird. Zudem soll die Möglichkeit geprüft werden, eine Verbindung ins niederländische Venray einzurichten.

  • Weeze : Weeze will mehr Busse zum Airport

Positiv sahen alle Fraktionen den Vorschlag der SPD, auf umweltfreundliche Busse zu setzen. Diese Anregung wurde mit in die Stellungnahme Weezes aufgenommen.

(zel)