Wechsel in der Kalkarer CDU-Fraktion

CDU : Rat Kalkar: Annika Kempkes für Karl-Heinz Rottmann

Die 47-jährige Annika Kempkes wurde als neues Mitglied der CDU-Fraktion Kalkar vereidigt.

(RP) Annika Kempkes ist neues Mitglied im Kalkarer Stadtrat. Die 47-jährige Christdemokratin wurde von Bürgermeisterin Schulz bereits  vereidigt. Sie nimmt den frei gewordenen Platz von Karl-Heinz Rottmann innerhalb der Kalkarer CDU-Fraktion ein.

Der 66 Jahre alte Rottmann hatte kürzlich auf eigenen Wunsch sein Mandat niedergelegt. Karl-Heinz Rottmann war 25 Jahre lang im Stadtrat tätig und war dort eine feste Institution. Zudem war er auch stellvertretender Bürgermeister. Die CDU Kalkar dankt Karl-Heinz Rottmann für seinen langjährigen engagierten Einsatz in der CDU-Ratsfraktion. „Karl-Heinz stand immer mit Rat und Tat zur Seite“, so Pressesprecher Sven Wolff.

Seine Nachfolgerin ist nun Annika Kempkes, die fast alle Aufgaben von Rottmann in den Ausschüssen des Kalkarer Stadtrates übernehmen wird. Dazu zählen die Sitze im Bau-, Planungs-, Verkehrs- und Umweltausschuss, Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung und im Ausschuss Sondervermögen Abwasser Stadt Kalkar. Annika Kempkes ist in Kalkar als Ärztin in einer chirurgischen Gemeinschaftspraxis niedergelassen.

Die CDU Kalkar freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und ist überzeugt, mit Annika Kempkes eine ebenso kompetente wie sympathische Vertreterin im Rat der Stadt Kalkar gewonnen zu haben. Die CDU Kalkar wird weiterhin jünger und weiblicher.