1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Vrouwenpoort lädt im Karneval wieder zu Flüstersitzung ein

Karneval : Vrouwenpoort: Es wird wieder zusammen „geflüstert“

Riesige Veranstaltungen sind nicht jedermanns Sache – ganz unabhängig von der Corona-Lage. Die Gesellschaft „Vrouwenpoort“ hat deshalb vor einigen Jahren kleinere „Flüstersitzungen“ eingeführt.

(RP) Nachdem für die Freunde des Karnevals die ganz harte Corona-Zeit hoffentlich vorbei ist und mit einiger Vorsicht wieder gefeiert werden darf, ist auch die Pumpengemeinschaft Vrouwenpoort im Karneval wieder dabei. Zum vierten Mal wird es in Goch wieder zwei Flüstersitzungen in der Session geben. Das bewährte Konzept wird beibehalten. Ziel und Wunsch der Veranstalter ist es, dem Publikum in einer Kneipe, so wie früher üblich, eine Kappensitzung ohne Verstärkertechnik, Lautsprecher und Musikanlage anzubieten, hautnaher Kontakt zu den Akteuren inklusive.

Sitzungspräsident Heiner Terbuyken glaubt, dass die Vrouwenpoort mit dieser Sitzungsvariante den neuen karnevalistischen Zeitgeist getroffen hat. Die ausverkauften Sitzungen der vergangenen Jahre sprechen für sich.

Die Flüstersitzungen der kommenden Session finden am 16. Januar und 23. Januar jeweils um 11 Uhr im Poorte Jäntje statt. Kartenwünsche bitte per Mail an h.terbuyken@ht-projekte. Die Verantwortlichen bitten aber um Verständnis, dass Aufgrund der geringen Kartenkontingente nicht alle Wünsche erfüllt werden können. Die Veranstaltung findet wie alle Karnevalsveranstaltungen in Goch unter 2G- Bestimmungen statt (Test reicht nicht).

  • Thomas Müller, Bernd Dicks, Stefan Eich,
    Karneval : „Goch will endlich wieder feiern!“
  • Ralf Bonse im Gespräch. „Meine Frau
    Karnevalsverein in Kamp-Lintfort unter neuer Führung : Amtsantritt in schwierigen Zeiten
  • Corona-Pandemie : Wolfgang Bosbach plädiert für 2G-Regel im Karneval

Ein karnevalistisches Jubiläum feiert in diesem Jahr die Mädelssitzung der Vrouwenpoort. Bereits zum 11. Mal wird sie durchgeführt und findet am 12. Februar  im eXcited statt. Mit dem Motto „Hier geht der Punk ab“ wird ein hochkarätiges Programm die Gocher Mädels in Feierstimmung bringen. In der bereits ausverkauften Veranstaltung gelten ebenfalls die „2G“ Bedingungen.  

Außerdem beteiligt sich die Pumpengemeinschaft Vrouwenpoort wieder an der KCC-VP-RW-Night, der gemeinsamen Karnevals-Party mit dem Karnevalsclub Concordia und der 1.GGK Rot-Weiß am 21.1.2021 im Poorte Jäntje.

(RP)