Goch: Vorverkauf ab 16. April

Goch : Vorverkauf ab 16. April

Der Schritt war angesichts der Kostenexlosion unvermeidbar: Zum ersten Mal wird beim Gocher Public Viewing ab diesem Jahr Eintritt verlangt, allerdings nur an den Spieltagen der deutschen Nationalmannschaft. Es gibt entweder die Möglichkeit, sich für 10 Euro eine Block-Karte für alle drei Vorrundenspiele von Schweini und Co. zu besorgen, oder Einzelkarten an der jeweiligen Tageskasse für 5 Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt – "weil es uns wichtig ist, den familiären Charakter der Veranstaltung beizubehalten", sagt van den Höövel.

Es gibt folgende Vorverkaufsstellen: Stadtwerke Goch, GochNess, die Filialen der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze auf der Brückenstraße in Goch, dem Cyriakusplatz in Weeze und der Busmannstraße in Kevelaer, die Geschäftsstellen der Volksbank an der Niers in Goch, Geldern und Kevelaer, und einzige Vorverkaufsstelle in Kleve ist der Tabakladen Edler auf der Hoffmannallee. Erhältlich sind die Tickets ab dem 16. April.

Geöffnet wird das Parkstadion stets zwei Stunden vor dem Anpfiff, bei den ersten beiden Vorrundenspielen der deutschen Elf schon um 17 und beim dritten um 18 Uhr. Geschlossen wird immer spätestens um 24 Uhr.

Falls Deutschland Europameister wird, vielleicht auch ein klein wenig später.

(RP)