Uedems Schachmannschaften ziehen Bilanz

Zwischenbilanz: Bilanz: Uedemer Schachklub nicht zufrieden

Sehr kritisch gingen die Uedemer Schachspieler nach der abgelaufenen Saison mit den eigenen Leistungen ins Gericht.

(RP) Mehr als 50 aktive Schachspieler in fünf Seniorenmannschaften hatte der Spielleiter des Uedemer Schachklubs, Josef Schenk, ins Rennen geschickt. Sein Fazit am Ende der Saison: „Das war wieder zu wenig!“

Uedem I Für die Renommiertruppe des Vereins hatte man extra die spielstarken Veteranen Willem Zwikker, Carlo Heiming-Groß und Heinz Aldenhoven reaktiviert. Aber auch sie konnten den Aufstieg in die Verbandsliga nicht erzwingen. Nach unglücklichem Saison-Verlauf fehlte letztlich ein Punkt, um das ersehnte Ziel zu erreichen. Erfolgreichste Spieler: Mannschaftsführer Uwe Heinz und Carlo Heiming-Groß.

Uedem II Ebenfalls in der Verbandsklasse, aber einer anderen Gruppe, erfüllte hingegen Uedem II das Soll. Nach holperigem Start arbeitete man sich auf einen Platz im Mittelfeld vor. Fulminat die Leistung vor Jürgen Loosen: Mit 7-2 Punkten empfahl er sich für höhere Aufgaben.

  • Lokalsport : TTV Hamborn III rückt noch in die Bezirksklasse auf

Uedem III Das war eine schwer verdauliche Nachricht direkt nach der letzten Runde: Weil eine Mannschaft aus einer höheren Klasse zusätzlich abstieg, musste ausgerechnet Uedem III in den sauren Apfel beißen. Zuvor hatte man einen scheinbar sicheren Nichtabstiegsplatz erreicht. So geht es nun erneut runter in die Bezirksklasse, wo das junge Team um Coach Marion Domrath den sofortigen Wiederaufstieg anstreben wird. Erfolgreichster Spieler ihres Teams: Steven Molter.

Uedem IV Nach einer sorgenfreien Saison endete man auf Platz drei in der Bezirksklasse. Ralf Kruse und Sascha Schording waren hier die Topscorer.

Uedem V Die Mannschaft mit dem Uedemer „Spieler der Saison“: Manfred Breitkopf! Mit 8,5 Punkten aus 10 Spielen erreichte der 71-jährige, pensionierte Oberstudienrat der Mathematik ein Traumergebnis. Mithilfe seiner Punktausbeute reichte es schließlich zum 2. Platz in der Endtabelle der Kreisliga.