1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Uedem: Leisten-Überraschung beim Frühjahrskonzert​

Uedem : Überraschung beim Frühjahrskonzert

Die SPD verlieh den Uedemer Leisten an Concordia-Vorstand Jörg Eskes. Die Verleihung gehört eigentlich zum festen Programm des SPD-Neujahrsempfangs, der aber nun schon zum zweiten Mal wegen Corona nicht stattfinden konnte.

Zwei Jahre konnte die Spielgemeinschaft der Uedemer Blasmusiker – bestehend aus Musikverein Concordia 1829 Uedem, Musikverein König David Keppeln, Musikverein Heimatklänge Uedemerbruch und Cocordia Kervenheim – wegen der Pandemie nicht öffentlich auftreten. Nach etlichen Proben und einem zweitägigen Workshop luden die Musiker jetzt wieder ins Bürgerhaus zum Konzert ein. Mario Wehren begrüßte die Gäste im Saal und freute sich über den regen Besuch.

Die Musiker traten auch zum ersten Mal mit ihrem neuen Dirigenten Uwe Krause aus Oberhausen auf. Dieser war bereits Chef des Marinemusikkorps in Stralsund und Leiter des Stabsmusikkorps der Marine in Rostock. Der Dirigent hatte das gesamte Konzert unter das Motto “Afrika“ gestellt. Es begann mit dem „Triumphmarsch aus Aida“, es folgten „The Lion sleeps Tonight“, „Tarzan“, „Out of Africa“ sowie in der zweiten Halbzeit der „Ägyptische Marsch“ und „The Lion King“. Den Abschluss bildete „Dankeschön“ von Bert Kaempfert.

Bevor es in die Pause ging, trat die SPD Uedem auf. Jörg Lorenz und Jürgen Noth als führende Mitglieder der Uedemer Sozialdemokraten überreichten dem Organisator der Spielgemeinschaft Jörg Eskes den diesjährigen Uedemer Leisten. Den Preis verleiht die Uedemer SPD bereits seit 2003 für ehrenamtliches Engagement. Die Verleihung gehört eigentlich zum festen Programm des SPD-Neujahrsempfangs, der aber nun schon zum zweiten Mal wegen Corona nicht stattfinden konnte. „Seit 1981 ist Jörg Eskes im Musikverein Concordia aktiv, seit 20 Jahren gehört er dem Vorstand an, in dem er aktuell für Mitglieder und Events zuständig ist“, begründete Lorenz die Auszeichnung. „Damit macht er sich um das kulturelle Leben in der Gemeinde verdient, dafür gebührt ihm der Uedemer Leisten.“

  • Landtagswahl 2022 in Neuss : CDU applaudiert souveränem Wahlsieger Jörg Geerlings
  • Der neue TG-Vorstand: vorne v.l.: Dennis
    Engagement in Brüggen : Neue und bekannte Aktive im TG-Vorstand
  • Eine lange Amtszeit geht zu Ende:
    St.-Georgi- und Liebfrauen-Bruderschaft Kapellen : Vogelschießen an Himmelfahrt

Die zweite Halbzeit des Konzerts wurde noch einmal unterbrochen. Heinrich Deckers und Günther Wessels, beide seit 65 Jahren aktive Mitglieder im Verein am Bariton und Tenorhorn sowie im Vorstand, wurden vom Orchester mit großem Dank verabschiedet.

Der Applaus des Publikums zwang das Orchester zu einigen Zugaben. Dazu gehörte auch das Musikstück „Du hast den Farbfilm vergessen“ – ein Stück, das auch bei der Verabschiedung von Angela Merkel aus dem Bundeskanzleramt vom Bundeswehrorchester gespielt wurde.

(RP)