1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Uedem Der letzte Markt-Tag von Käse-Leo

Uedemer Wochenmarkt : Der letzte Markt-Tag von Käse-Leo

Leo Vierbergen war eine Institution auf dem Uedemer Markt. Seit 43 Jahren hat Leo, wie fast alle Kunden ihn nennen, seinen festen Platz auf dem Wochenmarkt. Jetzt hört er auf.

Fast jeder Uedemer kennt Leonardus Vierbergen aus Elten, der jede Woche donnerstags auf dem Markt in Uedem mit seinem Verkaufswagen steht. Seit 43 Jahren hat Leo, wie fast alle Kunden ihn nennen, seinen festen Platz auf dem Uedemer Wochenmarkt. Er bietet Käse aller Sorten – besonders Daalder Kaas – und Käsespezialitäten an.

Doch nun will Leo seinen Platz auf dem Uedemer Markt räumen. Er ist 75 Jahre alt und meint: „Das reicht! Nun will ich den Ruhestand in der Familie, besonders mit den Enkelkindern, und mit Verwandten und Freunden genießen.“

Am Donnerstag, 29. Juli, ging die „Ära Käse-Leo“ in Uedem auf dem Marktplatz zu Ende. „Viele Uedemer werden den immer freundlichen und zuvorkommenden Kaufmann auf dem wöchentlichen Markt vermissen“, sagt Werner van Briel. Ein Nachfolger sei für den Käsehändler leider noch nicht in Sicht.

Die Uedemer danken Leonardus Vierbergen für 43-jährige Treue und stets freundliche Begegnung und Bedienung auf dem Marktplatz. Zur Verabschiedung kamen viele langjährige Kunden, und auch Bürgermeister Rainer Weber statte „Käse Leo“ auf dem Markt noch einmal einen Besuch ab. Und einen Strauß Blumen gab es es für Leonardus und Josephine Vierbergen auch noch.