Uedem: Theaterstück "Elternsprechtag" in Uedem

Uedem : Theaterstück "Elternsprechtag" in Uedem

Für die Aufführung des Theaterstücks "Elternsprechtag", das am Sonntag, 30. März, im Uedemer Bürgerhaus, Agathawall 11, aufgeführt wird, gibt es noch Karten. Die Tickets sind für 6 Euro im Vorverkauf im Bürgerbüro der Gemeinde Uedem und im Bürgerhaus an der Abendkasse erhältlich. Die Veranstaltung wird von den "Rabenmüttern" in Kooperation mit der Kulturkiste Uedem organisiert.

Die Aufführung der Rheinberger "Rabenmütter" ist eine Benefizveranstaltung für das neue Projekt des ehrenamtlich organisierten Afrika-Hilfswerks "Aktion pro Humanität", den Aufbau einer Chirurgie im beninischen Gohomey. Werner van Briel von der "Aktion pro Humanität" ist begeistert. "Ich freue mich sehr auf diese Aufführung der ,Rabenmütter', die einen doppelten Zweck erfüllt: den Menschen in Uedem Vergnügen zu bereiten und den Menschen in Afrika zu helfen."

Schauplatz des szenischen Liederabends mit dem Titel "Elternsprechtag" ist ein Schulflur. Dort treffen sich die unterschiedlichsten Charaktere wie eine ständig übermüdete Englischlehrerin, eine Erdkundelehrerin mit Fernweh, ein Kantinenwirt, dessen Fußballerkarriere ein frühes Aus fand, eine alleinerziehende Mutter und viele mehr. Manchmal kann eine Begegnung sogar das ganze Leben verändern.

Im Mittelpunkt des kurzweiligen Theaterabends steht die Musik. Der Streifzug durch die populäre deutsche Musik reicht vom Volkslied über Schlager und Chanson bis zur Rockmusik. Begleitet werden die "Rabenmütter" von ihrer Band, die ihre Aufgabe facettenreich und mit viel Leidenschaft erfüllt.

(RP)