1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Steyler werben bundesweit für "Janssen-Musical"

Goch : Steyler werben bundesweit für "Janssen-Musical"

Zwei musikalische Aufführungen über das Leben des Heiligen aus Goch sind am nächsten Wochenende geplant.

Gocher Bürger führen bekanntlich, wie ausführlich bereits berichte, unter der Leitung von Kantor Wolfgang Nowak das von ihm komponierte Arnold-Janssen-Musical auf – und die Steyler sind begeistert. So begeistert, dass sie es über ihren eigenen Pressedienst von St. Augustin aus bundesweit ankündigen. "Vor genau 10 Jahren wurde der Ordensgründer der Steyler Missionare, Arnold Janssen, heiliggesprochen.

Pünktlich zu diesem Jubiläum wird unter der Leitung von Kantor Wolfgang Nowak das Musical ,Arnold Janssen -- Ein Heiliger, der die Welt bewegt' uraufgeführt. In der Gocher Arnold-Janssen-Kirche finden zwei Aufführungen, am 27. und am 28. April statt", so Corinna Rogge, Leiterin Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Steyler, die die (RP-Lesern bekannte) Vorgeschichte erzählt. Seit Anfang des Jahres proben rund 70 Erwachsene, Jugendliche und Kinder das Musical, das das Leben des Heiligen Arnold Janssen erzählt.

"Aber eine einfache chronologische Abfolge wäre dann doch zu wenig gewesen", so Wolfgang Nowak. "Deswegen habe ich mir eine Rahmenhandlung überlegt, in der zwei Personen Arnolds Leben begleiten, kommentieren und hinterfragen. Vielleicht regt das auch die Zuschauer zum Nachdenken an", so Nowak weiter. Mit insgesamt 15 Liedern aus Rock, Pop, Jazz und Klassik dauert die Aufführung in der Arnold-Janssen-Kirche etwa anderthalb Stunden.

  • Goch : Karten für neues Nowak-Musical
  • Stadt Kempen : Ein neuer Zugang für die Arnold-Janssen-Kapelle
  • Goch : Firmung in der Arnold-Janssen-Gemeinde

Karten gibt es noch im Vorverkauf für 7,50 oder aber ermäßigt für Schüler 2,50 Euro. Wer welche haben will, muss sich sputen. Für den Samstag sind die Karten komplett weg, und auch für die Aufführung am Sonntag gibt es große Nachfrage. Die Aufführungstermine: Samstag, 27.April 19.30 Uhr, und Sonntag, 28. April um 15.30 Uhr in der Arnold-Janssen-Kirche.

Eintrittskarten gibt es im Pfarrbüro an der Gocher Sankt-Maria-Magdalena-Kirche.

(RP)