Spatenstich für neue Kita in Uedem

Baubeginn : Spatenstich für den neuen Kindergarten Regenbogen – geplant ist eine zweigruppige Kita für 40 Kinder

In der Schustergemeinde hat der Bau eines neuen Kindergartens begonnen. Das Besondere: eine Kooperation mit der benachbarten Seniorentagespflege ist geplant.

(RP) Für die Kinder aus der Löwenzahngruppe gab es zuletzt einen ganz besonderen Tag. Denn sie durften den Startschuss für den Bau ihres neuen Kindergartens Regenbogen geben. Die Kindertagesstätte an der Mühlenstraße wird 40 Betreuungsplätze bieten. Dort soll es eine Kooperation mit der ebenfalls geplanten Seniorentagespflege geben. Träger der Kindertagesstätte Regenbogen ist die Elterninitiative Kunterbunt. Geplant ist eine zweigruppige Kita für 40 Kinder inklusive Außengelände. Die Eröffnung ist zum 1. August 2019 geplant. Durch die Kooperation der Kindertagesstätte mit einer ebenfalls entstehenden Seniorentagespflege soll ein Grundstein für das Verständnis der Generationen gelegt werden. Die Kinder sollen erfahren, dass Menschen unterschiedlich und trotzdem gemeinschaftlich zusammen sein können. Ebenso wie die Senioren in der Tagespflege sollen die Kinder lernen, sich auf unterschiedliche Situationen einzustellen und entwickeln Sensibilität und Unterstützung in der Begegnung und in der Kommunikation. Geplant sind regelmäßige und gemeinsame Aktivitäten. Turnen und Bewegen, Basteln, gemeinsame Spaziergänge und Ausflüge sollen den Umgang und Kontakt der Generationen fördern und zur Selbstverständlichkeit werden lassen. Die Kinder und Senioren können etwas von ihrer Welt, ihrem Wissen und ihrem Erlebten weitergeben.

Eltern können ihr Kind bereits jetzt zur Betreuung im Kindergarten Regenbogen anmelden. Ansprechpartnerin ist Jutta Varola, info@regenbogen-uedem.de, Telefon 02825 8224. Die maximale Betreuungszeit liegt bei neun Stunden pro Tag und 45 Stunden pro Woche.

Mehr von RP ONLINE