Senioren Union bei Probat

Senioren Union Goch: Senioren Union auf Informationstour nach Emmerich

Die Mitglieder der Senioren Union waren wieder einmal in der Umgebung unterwegs.

(RP) Das Ziel der Informationstour der Gocher CDU Senioren Union waren die Probatwerke in Emmerich. Begrüßt wurde die Gruppe von der Urenkelin des Gründers, Gimborn Abbing, die auch durch das firmeneigene Museum für Kaffetechnik, dessen Leiterin sie ist, führte. Bei der Führung merkte man Gimborn Abbing an, mit wie viel Herzblut sie zum Unternehmen und zum Museum steht. Die Firma Probat ist der größte Hersteller von Kaffeeröstmaschen. Imponierend, dass es sich um einen Familienbetrieb handelt, der so etwas schafft. Die Anzahl der Beschäftigten ist in den letzten Jahren um rund 300 Mitarbeiter erweitert. Ein starkes Zeichen für die Region. Auch die im Eingang angebrachten Tafeln mit Namen der Mitarbeiter, die 25 Jahre und länger im Unternehmen tätig sind, ist ein starkes Signal für die Kultur des Unternehmens. Das Unternehmen wurde 1868 gegründet. Die Besucher erfuhren Wissenswertes von der zu pflückenden Bohne bis zum Röstvorgang. Ein besonderes Erlebnis war der Röstvorgang, der Duft der Bohne durchflutetet das ganze Museum. Im Museum befinden sich Maschinen aus der Frühzeit des Unternehmens bis heute. Die Führung im Museum ist nicht kostenlos. Die eingenommenen Beträge werden der Stiftung Probat zugeführt. Hier gibt es Projekte, die gerne von der Senioren Union unterstützt werden. Nach der Führung ging die Fahrt nach Millingen, wo es im Landhaus Fischer ein gemütliches Kaffeetrinken gab. Dort gab es gute Gespräche, nicht nur über den Besuch bei Probat. Es war ein gelungener Tag.

Mehr von RP ONLINE