Hundesportler aus Weeze holen Titel

Hundesport : Weezer Hundesportler mischten wieder vorne mit

Landesmeisterschaft der Turnierhundesportler in Alsdorf - und die Teilnehmer aus der Region nehmen Titel mit

(RP) Die Hundesportler aus Weeze sicherten sich bei der Landesmeisterschaft der Turnierhundesportler in Alsdorf wieder einen Titel: Roberto Fiorito mit seinem alt-deutschen Hütehund, einem sogenannten Tiger namens Namiro den 1. Platz in der Königsdisziplin „Vierkampf“. Hier muss der Hund nicht nur in einem sehr guten Gehorsam stehen, sondern Herr und Hund auch extrem sportlich sein. Denn es gilt einen Hürdenlauf, einen Slalom- und einen Hindernislauf in bestmöglicher Zeit ohne Fehler zu absolvieren. Leichtathletik für Hund und Mensch eben. Auch Cathrin Lindner und Dalmatiner Emilie machten mit, erreichten diesmal aber nur den neunten Platz in der Altersklasse W50. Die Landesmeister-Vizetitel holten sich in der gleichen Altersklasse Bärbel Sieben mit Großpudel Barney und Wolfgang Kasteleiner mit seiner Aussie-Hündin Enya. Ebenfalls in der Alterskasse M50 belegte der Vereinsvorsitzende und zig-fache Deutsche Meister im Vierkampf Wolfgang Feddema nach langer Pause mit seinem altdeutschen Hütehund, einem Strobel namens Cyrill den für ihn doch recht ungewohnten siebten Platz. Feddema: „Das sind für uns alle akzeptable aber durchaus auch noch ausbaufähige Ergebnisse.“ Die nächste Meisterschaft ist Ende Juli die Bundessiegerprüfung des Hundesportverbands DVG, für die sich die Weezer qualifizieren konnten.

Mehr von RP ONLINE