Am Steintor Stadt plant Abstellanlage für Fahrräder in Gochs Zentrum

Goch · Die Mobilitätswende setzt nicht zuletzt auf mehr Radverkehr. Die Stadt Goch plant eine Radabstellanlage mit fest verschließbaren Boxen in der Innenstadt.

Schon jetzt gibt es einen Fahrradunterstand nahe des Steintors, aber künftig sollen Räder in gesicherten Boxen eingeschlossen werden können, hat die Stadt angekündigt.

Schon jetzt gibt es einen Fahrradunterstand nahe des Steintors, aber künftig sollen Räder in gesicherten Boxen eingeschlossen werden können, hat die Stadt angekündigt.

Foto: Anja Settnik

Auch innerorts ist eine Verkehrswende das Ziel von Stadtplanung und vielen Bürgern, die sich um die Entwicklung ihrer Wohnumgebung sorgen: Zuviel Autoverkehr belastet nicht nur die Luft und sorgt für massive Parkprobleme, er gefährdet auch Fußgänger und Radfahrer. Ein wichtiger Schritt auf dem angestrebten Weg zur Mobilitätswende ist deshalb eine Stärkung des Radverkehrs – innerorts wie außerorts. Und wer mit dem Rad zu Besorgungen unterwegs ist, möchte es auch gut und gesichert abstellen können. Am liebsten zentral.