1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

St. Georgius-Gilde Goch ehrt verdiente Jubilare

Georgius-Gilde : St. Georgius-Gilde feierte Patronatsfest und ehrte Jubilare

Zum Namenstag des Hl. Georg feierte die St. Georgius-Gilde 1592 Goch ihr traditionelles Patronatsfest. Der Tag begann mit dem Festgottesdienst in der St. Maria-Magdalena-Kirche, der vom Gildenpräses Pater Roberto Alda zelebriert wurde.

Nach dieser hl.Messe begab man sich zur Gaststätte „Jan an de Fähr“, wo das gemeinsame Frühstück eingenommen wurde. Gildenhauptmann und amtierender Gilde-Festkettenträger Hermann Bäcker konnte eine stattliche Anzahl von Mitgliedern der St. Georgius-Gilde willkommen heißen.

In einer kurzen Ansprache erwähnte der Hauptmann, dass das Gedenken und die traditionelle Verehrung des hl. Märtyrers immer ein wichtiges Anliegen der Bruderschaft war, denn der hl. Georg war immer ein Leit- und Vorbild der Gilde.

Im Laufe der morgendlichen Veranstaltung nahm der Hauptmann auch Ehrungen vor. Für 50-jährige Mitgliedschaft und Treue zur Bruderschaft wurden die Mitglieder Paul Elbers und Hans-Peter Kempkes mit dem „goldenen Jubiläumsorden“ ausgezeichnet.

Der Nachmittag des Patronatsfestes stand im Zeichen einer Planwagenfahrt. Hierbei wurde der Niederrhein in einer dreistündigen „feucht-fröhlichen Reise“ von der Gildenfamilie erkundet. Wenn das Wetter auch nicht immer mitspielte – es tat der guten Stimmung auf dem Wagen keinen Abbruch. Abschließend wurde dann – wieder am Schützenhaus „Op den Doelen“ abgekommen – der Grill angeworfen und die Gildenmitglieder beendeten das Patronatsfest in einer geselligen Runde bei bekömmlichem Grillfleisch und erfrischenden „Kaltgetränken“.