Goch: Spende für die Pfalzdorfer Schützen

Goch: Spende für die Pfalzdorfer Schützen

Der Schützenverein Pfalzdorf 1926 lädt seine Mitglieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung am heutigen Freitag, 16. März, ins Vereinslokal "zum Bahnhof" bei Dietmar Schroeder ein. Der geschäftsführende Vorstand wird ab 20 Uhr in Form des Jahresberichtes über 2017 und den Jahreskassenbericht informieren und stellt den Vereinsmitgliedern auch die eine oder andere Neuerung vor.

Zur Wahl stehen bei der heutigen Versammlung unter anderem die Stellvertreter des 1. Geschäftsführers und des 1. Kassierers. Weiterhin werden der Jugendwart, die Beisitzer, der Ältestenrat und ein Kassenprüfer gewählt. Es wird auch ein Nachfolger für den langjährigen Degenoffizier, Klaus Puff, gesucht und gewählt.

Nachdem zwei in die Jahre gekommene Kleinkalibergewehre im Vorfeld ausgemustert werden mussten, hat sich der Verein dazu entschlossen, in ein neues KK-Gewehr zu investieren. Dank der großzügigen finanziellen Mithilfe der Provinzial Geschäftsstelle Hondong in Goch und des Bekleidungshauses Martens in Goch-Pfalzdorf sowie eines beträchtlichen finanziellen Zuschusses der Stadt Goch konnte der Schützenverein Pfalzdorf 1926 dieses neue Gewehr des Herstellers Anschütz erwerben. Ab der nach Ostern beginnenden Saison werden damit die neuen Vereinsmeister ermittelt.

(RP)