Uedem Sonderfall: Wirtschaftswege

Uedem · Die Bergstraße in Uedem ist bestes Beispiel. Für straßenbauliche Maßnahmen zahlen die Bürger nur ungern. Wirtschaftswege waren davon bisher ausgenommen – und das ändert sich nun. Denn die neue Satzung über die Erhebung von Beiträgen für straßenbauliche Maßnahmen der Gemeinde Uedem sieht in Paragraf 4, Absatz 3, folgenden neuen Passus vor: "Für Wirtschaftswege bestimmt der Rat durch Satzung im Einzelfall die Anteile der Beitragspflichtigen und die anrechenbaren Höhen."

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort