Gewerbegebiet Bössershof XXXL-Möbelhaus „freut sich“ auf Goch

Goch · Sobald die Baugenehmigung vorliegt, will der Möbelriese mit der Realisierung des lange geplanten Projekts beginnen. XXXLutz ist eines der drei großen Unternehmen, die sich im interkommunalen Gewerbegebiet ansiedeln möchten.

 Hinter dem Hagebau gibt es neuerdings einen Kreisverkehr. Er gehört zur Anbindung der B 67 an das künftige Möbelhaus. Am Bössershof wird es in Zukunft deutlich mehr Verkehr geben.

Hinter dem Hagebau gibt es neuerdings einen Kreisverkehr. Er gehört zur Anbindung der B 67 an das künftige Möbelhaus. Am Bössershof wird es in Zukunft deutlich mehr Verkehr geben.

Foto: Anja Settnik

(nik) Wer die B 67 auf Höhe des Gewerbegebiets Am Bössershof entlang fährt und den Blick aufs Feld richtet, kann erkennen, dass die Zufahrt zum künftigen Möbelmarkt XXXL schon weit gediehen ist. Es gibt sogar schon einen Kreisverkehr, der zu „besichtigen“ ist, wenn man hinter dem Lager des hagebaumarkt her fährt. Auf der bisher landwirtschaftlich genutzten Fläche, die sich zwischen Kevelaerer Straße (B 67) und