Goch: RWF steigt aufs Rad

Goch: RWF steigt aufs Rad

Unter dem Motto "Gemeinsamkeit geben, Gemeinsamkeit erleben" starten die Rad- und Wanderfreunde St. Martinus Pfalzdorf ihre beliebten Radtouren.

Die ersten sind am 12. und 26. März. Treffpunkt ist jeweils um 13 Uhr auf dem Parkplatz an der Pfarrkirche (Leo-Deppe-Platz), auf halber Strecke ist eine Einkehr eingeplant. Die Touren werden so zusammengestellt, dass alle ohne größere Belastung teilnehmen können. Auskunft gibt Heinz Großbongardt, Tel. 02823 29130.

Vom 15. bis 18. April fahren die RWF'ler nach Veldenz an die Mosel, dort werden das Flugzeugmuseum in Hermeskeil, Kloster Machern und einiges mehr besichtigt. Eine Wanderung durch das Hinterbachtal und die Weinberge sowie eine zünftige Weinprobe stehen auf dem Programm. Auskunft zur Reise ebenfalls unter Tel. 02823 29130.

Die letzte Wandertour im Winterhalbjahr fand mit 89 Teilnehmern auf dem Prinz Moritzwegstatt. An den acht Veranstaltungen im Halbjahr 2009/2010 nahmen 782 oder durchschnittlich 98 Personen teil. Über die Resonanz freuten sich alle Teilnehmer, insbesondere Leiter Heinz Großbongardt mit den Stellvertretern Klaus Peter Megens, Josef Tekotte und Helmut Peters.

(RP)