1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch: Rock und Pop im Stadtpark

Goch : Rock und Pop im Stadtpark

Mit dem nunmehr dritten "Rock & Pop"-Event des Jahres ging der Rocksommer im Gocher Stadtpark für dieses Jahr zu Ende. Der Stadtparkverein kann sich darüber freuen, dass sich neben vielen neuen Gesichtern langsam auch ein Stammpublikum im Stadtpark einfindet, um gemeinsam einen entspannten, aber rockigen Nachmittag miteinander zu verbringen.

Mit dem nunmehr dritten "Rock & Pop"-Event des Jahres ging der Rocksommer im Gocher Stadtpark für dieses Jahr zu Ende. Der Stadtparkverein kann sich darüber freuen, dass sich neben vielen neuen Gesichtern langsam auch ein Stammpublikum im Stadtpark einfindet, um gemeinsam einen entspannten, aber rockigen Nachmittag miteinander zu verbringen.

Bei optimalem Wetter heizte die Band 21 fünf das Publikum ordentlich ein und übergab danach an Die Beamten und der Koch. Wer Durst hatte, konnte diesen am Getränkewagen stillen, während für die Hungrigen Würstchen von Cox im Angebot waren. Richtig atmosphärisch wurde es anschließend bei Querbeat Rhythm & Brass, dessen 16 Musiker den Abend unter dem Sternenhimmel ausklingen ließen. Für Logistik und Getränke sorgten Ralf Brienen und die Vereinsmitglieder. Der gelungene Sound und das passende Licht sind Mark Neumann aus Kevelaer zu verdanken.

Schluss ist im Stadtpark für dieses Jahr aber noch nicht ganz. Denn am 7. Oktober geht es bei den "Chören im Stadtpark" mal etwas ruhiger zur Sache.

  • Goch : Zum Abschluss wurde es nochmal laut
  • Goch : "Rock & Pop" zum dritten Mal am Samstag im Gocher Stadtpark
  • Goch : Drei Live-Bands bieten Gratis-Rock im Stadtpark

2018 wird es sowohl Bewährtes, wie die "Rock & Pop"-Events, geben, als auch ein ganz neues musikalisches Event, auf das man schon gespannt sein darf. Der Eintritt wird auch im nächsten Jahr stets frei sein.

(RP)