1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Goch-Pfalzdorf: Räuber sprengen Geldautomaten

Goch-Pfalzdorf : Räuber sprengen Geldautomaten

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag gegen 2.30 Uhr einen Geldautomaten an der Motzfeldstraße in Goch-Pfalzdorf gesprengt. Der Vorbau der Bank wurde stark beschädigt, es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

Wie die Polizei mitteilte, versuchten vermutlich zwei Täter, den Automaten mit Hilfe einer Gasbombe aufzubrechen. Nach ersten Ermittlungen leiteten sie Gas in den Geldautomaten und brachten es zur Zündung. Auf Grund der Explosion wurde der Geldautomat sowie der gesamte Vorraum der Bank erheblich beschädigt. Durch die zerstörten Fensterscheiben entstand ein Splitterfeld von ca. 30 Metern.

Ob die Täter Geld erbeuteten, war zunächst nicht klar, mittlerweile steht aber fest, dass sie ohne Beute flüchteten. Zeugen berichten, die Täter seien in einem silberfarbenen Pkw über die Motzfeldstraße in Richtung Louisendorf verschwunden.

In Zusammenhang mit dem Einbruch dürfte ein Pkw-Diebstahl aus der gleichen Nacht auf der Rehmannstraße in Pfalzdorf stehen. Dort wurde ein silberfarbener VW Golf gestohlen, der nach der Sprengung des Geldautomaten ca. 400 Meter von der Bank auf der Motzfeldstraße/Rehmannstraße von der Polizei aufgefunden wurde.

Nun fragt die Polizei: Wer hat im Bereich der Bank, der Rehmannstraße sowie der Motzfeldstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.

Bei der gleichen Volksbank-Filiale kam es bereits 2005 zu einem spektakulären Diebstahl. Am 13. Mai 2005 rissen unbekannte Täter einen kompletten Geldausgabeautomaten aus der Verankerung. Anschließend flüchteten sie mit ihrer schwergewichtigen Beute.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Geldautomat in Goch-Pfalzdorf gesprengt

(lnw/top)