Goch: Postbank zieht sich aus Kevelaer zurück

Goch: Postbank zieht sich aus Kevelaer zurück

Die Postbank zieht sich aus Kevelaer zurück. Ab Ende Juli übernimmt eine Partnerfiliale der Deutschen Post die Aufgabe. Die Filiale in der Gelderner Straße 20-26 öffnet letztmalig am Dienstag, 31. Juli.

Für die Kunden bedeutet dies zwar einen Wechsel von Standort und Ansprechpartnern, die Dienstleistungen der Post und Postbank können sie aber wie gewohnt in Anspruch nehmen. Zu diesem Zweck plant die Deutsche Post am Mittwoch 1. August, die Eröffnung einer neuen Partnerfiliale in unmittelbarer Nähe des bisherigen Standortes, und zwar in der Ladestraße 48-50.

Ihre Kunden informiert die Postbank per Aushang, Handzettel und persönliche Anschreiben über die neue Partnerfiliale der Deutschen Post und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem Postbank Kunden entgeltfrei Bargeld abheben können. Für beratungsintensivere Themen wie Baufinanzierung, Altersvorsorge und Privatkredite steht den Kunden der Service der Postbank Finanzberatung zur Verfügung, die auch zu Hause berät. Die nächste Möglichkeit zur kostenfreien Bargeldversorgung finden Kunden in Kevelaer in der Kroatenstraße 108 (Shell).

(RP)