Serieneinbrecher in Goch? Polizei ermittelt wegen Einbrüchen in Gocher Ladenlokale

Goch · In weniger als zwölf Stunden kam es in Goch zu gleich drei Einbrüchen in Ladenlokale. Ob es sich um Serientäter handelt, ist noch nicht klar – die Polizei schließt das nach aktuellem Ermittlungsstand nicht aus.

Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

Foto: dpa/Silas Stein

Mit gleich drei Einbrüchen in Goch beschäftigt sich seit Freitag die Kreispolizeibehörde Kleve. Im Zeitraum von Donnerstag (10. August, 18.15 Uhr) bis Freitag (11. August, 5.25 Uhr) kam es an der Voßstraße in Goch zu einem Einbruch in eine Bäckerei. Der oder die Täter verschafften sich durch das Aufhebeln einer Türe Zugang zu den Räumlichkeiten der Bäckerei und durchsuchten diese nach Diebesgut. Mit Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich entfernten sich die Täter anschließend in unbekannte Richtung.

Zu einem Einbruch in eine Eisdiele in der Voßstraße in Goch kam es im Zeitraum zwischen Donnerstag, 21 Uhr, und Freitag, 7 Uhr. Hier verschafften sich die Täter vermutlich über ein Fenster Zugang zum Ladenlokal und entwendeten neben einem Fahrzeugschlüssel auch eine schwarze Geldbörse, mit einem niedrigen zweistelligen Bargeldbetrag.

Zu einem weiteren Einbruch in ein Ladenlokal kam es in der Zeit von Donnerstag, 20 Uhr und Freitag, 7.15 Uhr an der Steinstraße in Goch. Der oder die Täter brachen eine Türe auf und gelangten so in die Räumlichkeiten des Geschäfts. Diese durchsuchten sie im Anschluss. Nach aktuellem Ermittlungsstand kann nach diesem Einbruch noch keine Aussage zu einer möglichen Tatbeute getroffen werden.

Ob die drei zuvor beschriebenen Sachverhalte in Verbindung zueinander stehen ist nach aktuellem Kenntnisstand noch unklar und Teil der laufenden Ermittlungen. Hinweise nimmt die Kripo Goch unter 02823 1080 entgegen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort